Der Museumstriebwagen „elT1801“

-"Historischer Markgräfler"-

soll wieder auf die Schiene!

Vielleicht auch mit Ihrer geschätzten Hilfe? 

Das alte elektrische Schienenfahrzeug, der historische Eiltriebwagen elT 1801 a/b,
ein Zeitzeuge der Eisenbahngeschichte, ist ein des Schutzes würdiges Kulturgut.
Mit diesem Anspruch hat sich im Jahre 1984 die BSW-Freizeitgruppe historische Schienenfahrzeuge Haltingen gegründet.
In ihrer Pflege steht der historische Eiltriebwagen elT 1801 a/b, spätere Baureihenbezeichnung ET 25 015 a/b, der als erster seiner Bauart am
30. Januar 1935 die Werkhallen der Maschinenfabrik Esslingen verlassen hat.
Die Geschichte des "historischen Markgräflers" als Museumsfahrzeug wurde jäh durch einen Rangierunfall am 03.05.1999 beendet!
Was war nun zu tun? Welche Alternativen bleiben?

Verschrotten, Mauerblümchendasein oder Aufarbeitung?
Für letztere Möglichkeit sind min. 300.000 EURO für Arbeiten in einer Werkstatt für schwere Instandhaltung notwendig.


Sie haben hier die Möglichkeit mit einer Online-Spende direkt zu helfen.


Viele Fans und die Mitglieder der Interessengemeinschaft wären Ihnen als Spender oder Sponsor über alle Maßen dankbar.
Ihre Spende ist steuerlich absetzbar!

Sie können per Email eine Spenden-
quittung für Ihren Spendenbetrag anfordern.

Hinweis:

Nachdem Ihre Spende auf unserem Spendenkonto eingegangen ist werden wir Ihnen unverzüglich die Spendenquittung zusenden